Berliner Schulmeister im Beachhandball – Mit Beteiligung von 2 VfL Spielern

Heute, am 12.06.17, war der große Tag unserer Beachhandballer der Taunus-GS. Ich (Uwe Jacobs, leite beim VFL die Handball AGs) traf mich vor der Taunus Schule um 7.30 Uhr. Es ging nach Beach Mitte, Am Nordbahnhof. Mein Team bestand aus Tamino und Nick(beide VFL), Jovydas, Chris, Poldi, Malte und Louis. Wir waren um 8.30 da. Dort wimmelte es vor Schülern. Von der Grundschule bis zum Gymnasium, war alles vertreten. Über 500 Schüler. Wir spielten auf 6 Feldern. Wir spielten wiedermal gegen unseren Angstgegner, der Beerwinkel-GS. Heute schlugen wir sie, das ging so weiter in der gesamten Vorrunde. Wir siegten 3x und standen somit ale Gruppenerster fest. Ab Achtelfinale wurde mit Sudden Death gespielt, d.h. wenn jedes Team eine Halbzeit gewann, war der Sieger der als Erster in der Verlängerung traf. Ab jetzt lief der Ball super. Wir trafen mit Kempatoren und Pirouetten, hier zählen die Tore doppelt. Das Highlight für unsere Spieler, war dann noch das Erscheinen des HVB Präsidenten. Ich muss meiner Mannschaft ein riesen Kompliment machen. Genau das,was wir immer wieder übten, während der AG wurde zu 100%umgesetzt. Wir gaben im Viertel- Halbfinale keinen Satz mehr ab. Während der Spiele bekamen wir von anderen Schulen immer wieder Anfeuerungsrufe. Gerade die Georg-Büchner war lautstark.

—–Lichtenrader Zusammenhalt——

Das Finale wurde nicht mehr angepfiffen. Da wir schon im Vorrundenspiel Turmhoch überlegen waren. Somit standen wir, die Taunus Grundschule, nach mehr als 9 Stunden als Berliner Meister fest. Wir traten, total ausgelaugt, unter lautstarken Gesängen unsere Heimreise an.

Euer VFLer,Uwe Jacobs.

Print Friendly, PDF & Email
www.pdf24.org    Send article as PDF   
Veröffentlicht in Handball News.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.