Handballer des VfL Lichtenrade richten das Pokal Final Four des Handball Verbandes Berlin aus

Der VfL Lichtenrade wird am 23/24.4.2016 das Pokal Final Four des HVB ausrichten.
Die Handballer des VfL spielen somit “Dahoam” in der Reinhold- Meyerhoff-Sporthalle in Lichtenrade.
Sie gewannen am 20.3.14 auswärts gegen Ajax Köpenick sicher mit 27:22 Toren. Somit wird der VfV Spandau neben den Südvereinen TSV Rudow, der SG TMBW und dem VfL Lichtenrade das Final Four komplettieren.
Diese Derbys versprechen hoch emotionalen Handballsport in der Zescher Str.
Natürlich hofft der VfL seinen Heimvorteil nutzen zu können und einen weiteren Meilenstein in der erfolgreichen Saison 2015/2016 zu setzen. Denn auch in der Ostsee-Spreeliga steht die Mannschaft mit dem siebten Platz als Aufsteiger mehr als respektabel da.
Bei fünf ausstehenden Spielen und 21:21 Punkten sollte der einstellige Tabellenplatz durch aus möglich sein.
Nächstes Spiel: Heimspiel am 9.4.16 gegen den OSF aus Schöneberg um 17:30 Uhr
Zescher Str.