VfL-Alt Landsberg 29:34

Liebe Vfl’er,
unsere erste Männermannschaft verliert nach großem Kampf gegen die Spitzenmannschaft aus Alt- Landsberg.
Das Spiel begann gut für den VfL. Die Mannschaft hielt mit und hatte bei wechselnden Führungen immer
Zugriff auf die Partie. Bis zum 14:12 Vorsprung für die Erste konnten die Fan‘s in der abermals ausverkauften Zescher Hölle ein interessantes spannendes Spiel beobachten. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, wobei der VfL einige Tempogegenstöße liegen ließ. Einige zu schnelle Aktionen mit Fehlern  in der zweiten , dritte Welle verschafften dann den Gästen den 14:14 Ausgleich. Wobei es kurios war, da ein Gästespieler die Bälle bekam, weil er nicht zurückgelaufen ist. Dieses taktische Mittel konnten die Gäste mehrmals in diesem Spiel einsetzen. Unsere Mannschaft muss natürlich dann die Überzahl viel besser in den Punkt spielen.
Dann bekam die Erste eine 6:3 Unterzahl und die Gäste gingen mit 17:14 Toren in die Halbzeit.
Auch in Hälfte zwei sollte sich das Spiel nicht ändern. Der VfL kämpfte und Alt –Landsberg spielte mit Routine ihre Angriffe. Beim Stand von 15:20 Toren schien die Vorentscheidung für die Gäste gefallen. Doch der VfL gab nicht auf und setzte weiter Nadelstiche. Leider wurde der Abschluss beim 20:23 Rückstand nicht besser. Einige 1×1 Aktionen gegen den sehr Torwart der Gäste wurden verloren, sodass Alt-Landsberg am Ende einen sicheren 5 Tore Vorsprung nach Hause brachte.
Nun ist der zehnte Platz in der OOS als Aufsteiger zementiert. Eine tolle Saison mit dem Saisonziel 20 Punkte(jetzt 21) und eben Platz 10 geht zu Ende.
Alle Ziele sind erreicht worden. Toller Sport, eine Weiterentwicklung der Mannschaft. Spaß für alle an den Spielen Beteiligten Personen!
Beim Auswärtsspiel in Bad Doberan mit 20 Fan’s wird diese Saison gebührend gefeiert werden.
Der Verein, die Sponsoren, das gesamte Umfeld der Mannschaft mit den tollen Helfern im Aufbau-Catering-Ansage und vor allem die VfL Fan’s sagen Danke für eine tolle Saison.
Die Mannschaft bedankt sich bei allen Beteiligten und handelnden Personen, Firmen, dem Sportamt, die UvH Schule mit ihren Lehrern für die tolle Unterstützung.
Wie in Lichtenrade tollen Handballsport erlebt und können sehr hoffen ihn auch in der Saison 2016/2017 erleben zu dürfen.
Vieles spricht im Augenblick dafür, dass der 10 Platz zu Verbleib in der OOS reicht!
Veröffentlicht in Handball News.