Zweifache Enttäuschung für unsere mA-Jugend

Nachdem die Mannschaft sich gestern auf den 1. Platz der Qualifikations-Vorrunde der Gruppe A erspielen konnte, unterlag sie heute dem VfV Spandau und der SG TMBW.

Im ersten Spiel gegen die Spandauer verloren unsere Jungs mit einem 14:19. Der VfL führte die gesamte erste Halbzeit bis zum Unentschieden vor der Pause. Dies war vor allem, wegen der Bereitschaft zum Äußersten zu gehen, möglich, was darauffolgend fehlte. Zu viel Hektik und zu wenig Präzision machte es dem VfV einfach, den Angriff zu unterbinden. Der Abwehr unseres Teams war es definitiv nicht geschuldet, sondern der mangelhaften Torausbeute – nur 4 Tore warfen unsere Jungs in der zweiten Halbzeit. Somit war die erste Chance fürs Weiterkommen vertan. Etwa 2 ½ Stunden später galt es die SG aus Tempelhof zu schlagen. Fehlende Kräfte bei den meisten Spielern, aufgrund von 4 Spielen a 2mal 20 Minuten an diesem Wochenende, waren wohl ausschlaggebend für die folgende Niederlage. Bei dem Endstand von 18:22 könnte man ein knappes Spiel vermuten. Dies ist bezüglich der ersten Halbzeit definitiv zu verneinen. Mit 6:13 gingen die Rivalen in die Pause. Danach folgte eine souveräne Aufholjagd unserer Jungs. Ein 14:14 Unentschieden und sogar eine zwischenzeitliche Führung (16:15) ließen neue Hoffnung aufkommen. Danach raffte sich die SG jedoch wieder zusammen und ließ keine großen Aktionen mehr zu. Dazu kamen fragwürdige Entscheidungen der Schiedsrichter, die zwar Vorteile für die SG brachten jedoch nicht schuld waren für die Unkonzentriertheit seitens des Vfl’s in der Schlussphase. Trotzdem machten die Zeitstrafen es nicht gerade leichter gegen die Tempelhofer zu punkten. Die 4-Mann Truppe konnte nichts gegen die Überzahl ausrichten und dadurch geriet der Traum von der Oberliga immer mehr ins Wanken.

Nun war auch die letzte Chance für den Aufstieg vertan. Am Ende fehlte es lediglich an der bereits genannten Kraft und an Kleinigkeiten, die dem Gegner mitunter geglückt sind. Jetzt gilt es, eine gute Saison in der Verbandsliga zu spielen.

Veröffentlicht in Handball News.