Rückblick der Handballabteilung auf eine tolle Saison 2015/2016

Liebe VfL’er!

Die Handballabteilung des VfL Lichtenrade hat eine spannende und erfolgreiche Saison beendet. Viele schöne Erinnerungen bleiben in unseren Gedanken. Das Miteinander war super, die VfL Handballer sind noch näher zusammen gerückt.

Sportlich war die Auszeichnung des HVB zum drittbesten Jugendverein natürlich ein riesiger Erfolg und auch ein Zeichen für die tolle Jugendarbeit beim VfL Lichtenrade. Alle Mannschaften spielen in den höchsten Berliner Klassen und der Pokalmeistertitel der wC war natürlich der herausragende Moment für die Jugendabteilung. Die Mannschaften sind ganz eng miteinander vernetzt. Viele aktive Spielerinnen und Spieler haben Trainerverantwortung übernommen. Auch die Funktionärsebene wurde durch junge Mitglieder besetzt. Dies zeigt eindrucksvoll, wie sich bei vielen Sportlern eine Motivation der Gestaltung einer gut funktionierenden Handballabteilung, nicht nur in sportlicher Hinsicht, tief verinnerlicht hat.

Das Jugendsommerfest, eingebunden in das wC Pokalfinale und die anstehende Jugendfahrt nach Barmstadt mit 150 Jugendlichen bestätigen dieses Miteinander eindrucksvoll. Ein großer Dank gebührt natürlich den Eltern und den Helfern im Jugendbereich. Die Unterstützung in vielen Bereichen des Vereinslebens war einfach top!

Aber auch der Erwachsenenbereich hatte viel zum Gelingen der Saison 2016/2017 beizutragen. So konnte der VfL Lichtenrade erstmalig das herausragende Sportereignis des HvB „Final Four“ begleiten. Das Echo war überwältigend und die Abteilung hat sich als toller Gastgeber präsentiert. Der Dank gilt natürlich den ehrenamtlichen Helfern. Allen sagen wir noch mal aus tiefer Empfindung „herzlichen Dank“.

Unsere Frauenmannschaft ist in die Bezirksliga aufgestiegen und die zweite Männermannschaft hat die Stadtliga souverän verteidigt. Die Ü32 spielt weiterhin eine wesentliche Rolle in der Verbandsliga und unsere U100 mit den unseren jungen Damen, veranstalten ein tolles gemeinsames Training mit vielen Feiern.

Die erste Männermannschaft hat die Saison mit einem überragenden 10 Tabellenplatz in der Ostsee-Spree-Liga abgeschlossen. Mit 23 Pluspunkten sind sie der beste Zehnte seit Bestehen der OOS. Die Spiele haben sich zu einem Treffpunkt der interessierten Lichtenrader Handballer entwickelt. Die Zescher Halle war jedes Spiel ausverkauft und das kulinarische Angebot sucht seines gleichen im Non Profit Bereich. Nun heißt in der nächsten schwierigen Saison die guten Leistungen zu bestätigen und sich weiter zu entwickeln. Die kommende Saison wird natürlich durch die drei Absteiger der 3 Liga noch schwieriger, aber bestimmt auch sportlich noch interessanter. Die Mannschaft wird alles versuchen, diesen zehnten Platz zu verteidigen. Mit den neuen Spielern Alex Barth, Cem Tscherner, Moritz Bartels, Phillip Zwenke und Nikolas Janko werden junge und erfahrene Spieler die Mannschaft verstärken, sodass unser Ziel realisierbar sein wird.

Verabschieden möchten wir aus dem Kreis der ersten Männermannschaft  Darius Krai. Danke für den herausragenden Einsatz im Lichtenrader Handballsport. Alles erdenklich Gute mit der nun maximalen Konzentration für den Oranienburger HC. Dank auch dem OHC für  die Möglichkeit Darius mit einem Zweitspielrecht in der abgelaufenen Saison ausgestattet zu haben. Dies hat uns für den Klassenerhalt wesentlich voran gebracht.

Das erste Heimspiel der Saison 2016/2017 findet am 3.September 2016 in der Reinhold-Meyerhof-Sporthalle statt. Wir freuen uns auf Euren Besuch in der Zescher Hölle

 Bis dahin

Eure Abteilungsleitung

Veröffentlicht in Handball News.