Gelungener Saisonstart der wB-/ wA-Jugend

Nach fleißiger Trainingsarbeit in der Vorbereitung (oft war Musik dabei), dem doppelten Turniersieg in Barmstedt, dem erfolgreichen und spaßigen Doppelstart beim HVB-Beachturnier (Red+White-Girls Lichtenrade), dem guten 4.Platz beim großen Füchse-Turnier waren alle gespannt auf die neue Saison 2016/17. Die wB-Jugend startete mit einem 28:17 Pokalsieg gg. OSF. Es folgten 4 Siege in Serie (TMBW 24:8; BSV92 30:23; Tegel 26:19; TSC 26:14) und damit die Verbandsliga-Tabellenführung. Die wA startete in die Verbandsliga-Hinrunde ebenfalls mit Siegen gg. Hellersdorf 23:19 und ACE Berlin 35:16. Trotz der knappen Niederlage gg. ProSport24 (25:27) ergab sich auch hier die aktuelle Tabellenführung. Mit diesem Start kann sich unsere Rednation schon mal sehen lassen.

Vor allen schauen wir aber auf die kontinuierliche Weiterentwicklung, da sind die Mädchen auf dem Weg und fleißig und mit Spaß dabei. Die mit einer Vielzahl von „Typen“ gespickte wA-wB-Trainingsgruppe wächst Schritt für Schritt zusammen. Schon konnten die Mädchen in einigen Spielen bzw. Spielphasen ihr hohes Maß an Flexibilität beweisen. Besonders hat sich die Lira-Gemeinde über die Rückkehr von Saskia Walkenhorst in die wA gefreut.

Die Rednation schaut positiv in die Zukunft.

Das Trainerteam Ulrike und Martin Buschkow

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Handball News.