Trotz gutem Spiel, kein Erfolg gegen den LHC Cottbus

Ein weiteres Heimspiel gegen eine Spitzenmannschaft der Oberliga. Der letztjährige Zweite Cottbus spielt auch in dieser Saison ein herausragende Rolle um die  Meisterschaft.
Unsere Mannschaft wollte sich vor abermals toller Kulisse mit viel Willem und spielerischen Mitteln dem Favoriten entgegen stellen.
Diese Vorhaben sollte gut funktionieren. Bis zum 6:4 und der grünen Karte der Gäste lief es super. Leider ging die Konzentration ein wenig verloren, sodass Cottbus ausgleichen konnte. Das Spiel in der ersten Hälfte war sehr ausgeglichen, der Gast konnte mit 13:11 Toren in die Pause gehen.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit setzte unsere Mannschaft einige Nadelstiche in Richtung der Gäste. Die Abwehr war nun sehr präsent und folgerichtig hieß es 16:14 für den VfL. Leider konnte diese Beweglichkeit in der Deckungsarbeit nicht konstant gehalten werden. Auch wurden einige klare Möglichkeiten vergeben, sodass die Gäste sich über 17:17 auf 25:20 absetzen konnten. Die Mannschaft versuchte alles, gab alles , hatte jedoch weiter kein glückliches Händchen beim Abschluss.
So ging ein gut geführtes Spiel mit 24:29 Toren verloren. Nun heißt es an 29.10.16 um 18:00 Uhr im Heimspiel gegen Neubrandenburg diese Form zu stabilisieren und konzentriert zu spielen. Dann sollte doch der erste Erfolg in der lfd. Saison möglich sein.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Handball News.