Pokal und seine eigenen Gesetze

1.Männer vs. SG GM/BTSV 1850

Vollzählig trafen wir uns in der Wullenweber Str.   Bei den Sportfreunden der SG um die   Zwischenrunde des diesjährigen Pokalgeschehen auszutragen.

Nach einem 0:1 Rückstand nahmen wir das Heft in die Hand und bespielten den Gegner ganz ordentlich.  In der Abwehr waren wir etwas sorglos,  so dass der Bezirksligist zu 11 Toren bis zum Pausenpfiff kam.  Wir hatten zu diesem Zeitpunkt schon 20 Tore gutgeschrieben bekommen.

Nach einem Donnerwetter in der Kabine wurde der Hebel nicht umgelegt. Zum Glück ließen die Kräfte beim Gegner nach und so kam der Gegner nur zu weiteten 11 Toren. Wir hatten mittlerweile 46 Tore erzielt.  Endstand 46:22. hervorzuheben ist das 40. Tor durch Günni,  der uns jetzt mit einer Kiste Hopfenkaltschale beglücken darf.

Danke an die mitgereisten Fans und die SG,  die es sich nicht nehmen ließ,  uns mit Gewinnerbrause zu verwöhnen.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Handball News.