Training mit Dagur Sigurdsson

Das Training der männlichen Minis von Bundestrainer Dagur Sigurdsson fand am 10.11.2016 um 17:00 Uhr in der Turnhalle der Nahariya-Grundschule statt. Durch die Rekordbeteiligung von 25 Kindern und mit etwa 100 Zuschauern war die Halle gut gefüllt. Das Training ist über den Kontakt der Mutter von Sebastian Stark, einem der vier Mini-Trainer, zu Dagur Sigurdsson entstanden.
Zur Vorbereitung dieses Ereignisses gab es jede Menge zu tun: die Eltern backten Kuchen, ein Flyer wurde erstellt, die Halle wurde vorbereitet und nicht zuletzt mussten alle Minis im VfL-Look erscheinen.
Zu Beginn wurde der Bundestrainer von Stefan Krai im Namen der Handballabteilung des VfL Lichtenrade herzlich begrüßt. Im Anschluss wurde ein Mannschaftsfoto mit Spielern und Trainern gemacht. Nach einigen Worten von Dagur Sigurdsson und einer Erwärmung mit dem Ball, bei der der Bundestrainer selbst in Aktion trat, ging es mit den verschiedensten Passübungen weiter. Die Kinder übten außerdem das Dribbeln und Werfen beim Slalom und durften das Gelernte direkt im Spiel anwenden. Das Ende des Trainings bildete ein 7m-Duell mit dem Bundestrainer als Torhüter – bei jedem Tor war der Jubel groß.
Abschließend stellte sich Dagur Sigurdsson noch für Autogramme und Fotos mit allen Spielern und Zuschauern zur Verfügung. Der Bundestrainer lobte die gute Organisation und war über die Leistung der Minis erstaunt.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Handball News.