Vielen Dank an den Sponsor der zweiten Männer

“Die ESACOM GmbH ist eine im Jahr 2000 gegründete Firma mit 28 Mitarbeitern die Elektroinstallationen aller Art sowie die Installation von sicherheitstechnischen Anlagen durchführt. Die Vereinspullis der Zweiten Männer Mannschaft (in der auch der Sohn des Inhabers mitspielt) wurden in diesem Jahr von der ESACOM GmbH gesponsert.”
Wir von der Zweiten Männer Bedanken uns ganz Herzlich und Wünschen ein Frohes und Gesundes Weihnachtsfest.

 

Weihnachtsgruß und sportliche Entwicklung unserer Mannschaften

Liebe VfL’er,
das Weihnachtsfest steht vor der Tür und die Jugendmannschaften haben noch ein letztes Spiel in diesem Jahr zu bestreiten.
Die VfL Handballer/innen können stolz auf die gezeigten Leistungen in der lfd. Saison 2017/2018 sein. Die sportlichen Entwicklungen
sind sehr positiv und auch die Ergebnisse lassen auf einen tollen Saisonabschluss hoffen.
So stehen die wA/ wC/ mC in den Pokalhalbfinalspielen, viel Erfolg für diese interessanten Begegnungen!
 
Die Damen unserer Ballspielgruppe bilden das Fundament einer tollen Entwicklung des Lichtenrader Handballsports. Ein herzlicher
Dank gilt Sabine, Sabrina, Finnja, Jenny und Kathi für die geleistete Arbeit mit den ganz kleinen Handballern.
 
Die Minis und die E-Jugendmannschaften spielen eine gute Rolle in den jeweiligen Staffeln.
Bei den Minis machen Kyra, Sese, Willi, Lara, Josephine und Ivo einen tollen Entwicklungsjob.
 
Mit unseren E- Trainern Finnja, Patrick, Willem, Simon-Martin und Holger werden die ersten Erfolge in den Turnierspielen
erzielt. Die tolle Entwicklung zeigt sich gerade in diesen Mannschaften an fast täglichen Zuwächsen an neuen Spielern/innen.
Es baut sich durch dieses Engagement ein großes Potential für die Handballabteilung auf.
Auch unsere mD wird zur Rückserie wieder in der Verbandsliga spielen,
schließlich ist die Mannschaft um Martina ungeschlagen Landesliga Erster.
 
Im männlichen Bereich spielen die mC/ mB/ mA jeweils um die Berliner Meisterschaft. Alle drei Mannschaften belegen Plätze auf dem Podium und
sind auf Tuchfühlung zu den Tabellenführern.
Es hat sich eindrucksvoll gezeigt, dass mit der vor ein paar Jahren begonnene Umstrukturierung des spielerischen Miteinanders, ein
Erfolgsprojekt für den Handball in Lichtenrade entwickelt wurde.
Der besondere Dank gilt Darius, Marvin, Kevin und Martin für ihren herausragenden Einsatz und das tolle Miteinander zur Weiterentwicklung der männlichen Mannschaften.
Nicht vergessen ist Timo, der mit viel Empathie die Ergänzungsmannschaften betreut.
 
Auch im weiblichen Jugendbereich haben wurde eine tolle Verknüpfung zwischen den Mannschaften erreicht. Natürlich ist hier das Aushängeschild die wA in der OOS.
Mit dem jüngeren Jahrgang spielt die Mannschaft gut in der Liga mit. Durch die Erfahrung der Hinrunde werden sich auch neben
den spielerischen Entwicklungen die Erfolge einstellen.
Mario, Martin und Ulrike machen hier einen tollen Job und schaffen es viel Begeisterung die Mädchen weiter zu entwickeln. Das ist für den weiblichen Jugendhandballs bei VfL eine hervorragende Perspektive.
 
Ein Wort zu den erwachsenen Mannschaften. Alle Gruppen haben ein tiefes Miteinander entwickelt.
Dafür sei den Trainern Sabine, Wolf-Dieter, Michael, Martin, Chris, Olaf und Kevin gedankt. Diese Verbundenheit ist natürlich auch Ansporn für die gesamte Jugendabteilung.
 
Frohe Weihnachten und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018
allen „Lichtenrader Handballern“ und allen Menschen die den „Lichtenrader Handball“ in verschiedensten Bereichen unterstützen!
Für die Abteilungsleitung Handball
Stefan Krai
Sportlicher Leiter
2. Vorsitzender des VfL Lichtenrade 1894 e.V.

 

Glückwunsch an unsere erste Männermannschaft zum Auswärtssieg in Kreuzberg!

Bei einer starken Heimmannschaft mit guten Schiedsrichtern konnte sich der VfL in diesem umkämpften Spiel zum Ende der Begegnung mit 26:23 Toren durchsetzen.
Die Partie begann mit einer 5:3 Führung für unsere Mannschaft, ehe die Kreuzberger mehr Mut fanden und sich nach einer schnellen Grünen Karte mit eine 8:5 Führung in die Erfolgsspur zurück brachten. Die Antwort kam schnell auf Seiten des VfL. Die Justierung der Deckung im eigenen Timeout sollte Früchte tragen und sich in einem 12:11 zum Pausentee für den VfL wiederspiegeln.
Mit Ruhe ging es in die Pausenbesprechung und die Mannschaft schaffte es viel Laufbereitschaft das variable Angriffsspiel der Gastgeber auch ohne Torwart herausragend zu stören.
Eine fast fehlerlose Angriffskonzeption, nur im Abschluss gab es einen kleinen Wermutstropfen, ließen den VfL in Hälfte zwei den zwei Tore Vorsprung verteidigen.
Auch unnötige berechtigte Zeitstrafen waren in diesem Spiel Ansporn und nicht Niedergeschlagenheit.
Mit dieser Einstellung im Sinne einer Spitzenmannschaft sollte auch das letzte Spiel am 16.12.17 um 18:00 Uhr zu gewinnen sein und damit zum Weihnachtsfest ein Platz in der Spitze gefestigt sein.

Liebe Sponsoren und Unterstützer des „Lichtenrader Handballsport“!

Die Abteilungsleitung und erste Männermannschaft des VfL Lichtenrade -Abteilung Handball- wünscht Ihnen, Ihren Familien und allen Ihnen nahe stehenden Menschen  besinnliche Weihnachtstage und die besten Wünsche für ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018.

Wir Lichtenrader Handballer bedanken uns von Herzen  für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die außergewöhnliche Unterstützung.
Dies ist für uns  unbezahlbar.
Wir hoffen, Sie auch im kommenden Jahr wieder als starken Partner begrüßen zu dürfen.

„Ein kleines Wort
– Danke-
findet zu dir, weil große Worte für alles, was ich sagen möchte, zu klein dafür sind.“
(Zitat Monika Minder)

Im Namen der Abteilungsleitung Handball
Stefan Krai
Sportlicher Leiter Handball  und 2.Vorsitzender des VfL Lichtenrade