1.Männer vs. VfL Tegel

Ein weiteres Highlight stand unserer 1. Männermannschaft im Heimspiel gegen den Oberliga Ostsee Spree Liga Absteiger VfL Tegel bevor.
Nach einem ausgeglichenen Start schaffte es unsere Mannschaft, in der 23 Spielminute sich erstmalig mit drei Toren abzusetzen.
Die 8:5 Führung schaffte eine enorme Sicherheit und Laufbereitschaft in der Deckungsarbeit.
Unsere Nordberliner Gäste hatten sehr große Mühe zum Torerfolg zu gelangen. Der Pausentee schmeckte dem Lichtenrader Anhang in einer gut besuchten „Hölle Süd“ mit einem 9:6 Halbzeitstand besonders gut.
Die zweite Hälfte begann sehr gut für die Erste. Bis zur 47 Minute wurde der Vorsprung auf 18:12 ausgebaut.
Eine 2 Minuten Strafe brachte dann ein 0:3 lauf der Gäste und einen kleinen Bruch im Spiel unsere Mannschaft. In der 52 Minute schmolz der 6 Tore Vorsprung auf ein 18:15.
Durch die weiterhin gute Deckungsarbeit und einem konzentrierten Finale, konnte ein umjubelter 20:18 Erfolg gegen den Favoriten aus Tegel erreicht werden.
Dieser Erfolg zeigt um so mehr, dass die erste Männermannschaft auch ohne ihren Haupttorschützen erfolgreich Handball spielen kann.

Wir sehen uns am 17.11. im Spitzenspiel gegen SG Narva Berlin.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Handball News.