1. Frauen mit 11. Sieg in Folge

Sonntag, 24.02.2019 14 Uhr – Gameday

An diesem Sonntag hieß der Gegner BTV 1850 II. Nach dem Hinspiel, welches wir Auswärts mit 15:25 gewinnen konnten, standen die Zeichen für einen erneuten souveränen Auftritt nicht schlecht. Dies dachten sich auch unsere Mädels und ließen die Partie ein wenig ruhiger angehen. Demnach gerieten wir auch schnell mit 0:1 Rückstand. Ab der 6. Spielminute merkte man aber ein deutliches Umdenken der Mannschaft und so kam es, dass wir uns bis zur 26. Minute mit 8:3 absetzen konnten.

Nun war ab diesem Spielstand alles klar, möchte man meinen. Dennoch konnte BTV immer wieder Nadelstiche setzten und uns das ein oder andere Mal ärgern. Dominiert wurde das Spiel von beiden Abwehrreihen und Torhütern. Selbst jemand der sich nicht mit Handball auskennt, hätte dies am Spielstand schnell bemerkt, denn bis zur 45. Minute stand es gerade einmal 12:9.

Ein ums andere Mal hatten wir wirklich große Schwierigkeiten den Ball ins Tor zu bringen. Dies lag zum einen an den sehr guten Halb-Verteidigern vom Gegner und zum anderen schossen wir den Keeper und dessen Pfosten/Latte quasi zur Weltspitze. Diese Szenerie zog sich bis zum Abpfiff durch. Trotzdem gewinnen wir zu Hause verdient mit 17:14.

Ein besonderer Dank geht an die A-Jugend-Spieler, die uns geholfen haben und an die Fans, die uns zahlreich unterstützt haben. Vielen Dank!!!

Fazit: Sehr kampfbetontes Spiel, welches wir aber wieder für uns entscheiden konnten. Es war unser 11. Sieg nach 11 Spielen! Somit sind wir in dieser Saison ungeschlagen und stehen ganz oben in der Tabelle. Damit dies auch so bleibt, muss die Mannschaft weiter bissig bleiben und Siege nicht als selbstverständlich nehmen denn wir kriegen nichts geschenkt!

Bester Lichtenrader-Werfer wurde Lea Banse mit 5 Toren.

 

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Handball News.