Die 1. Damen kann es noch!!

Vorwort:

In den letzten Wochen stand es nicht besonders gut um unsere Damen. Dies sollte nun endlich ein Ende haben. Einstellung, Wille und Kampfgeist waren wieder da.

Bericht

Wir spielten auswärts gegen eine motivierte Mannschaft vom SG FES II. Der Start der Partie kam quasi wie aus dem Bilderbuch. Abwehr stand wie eine Mauer und vorne konnten wir einfache Tore verwandeln Dank gutem Zusammenspiel und Ausführung der Spieltaktik, die im Vorfeld besprochen wurde. Dennoch wurden wir zunehmend nervöser, warum auch immer, und so konnten die Gegner sich Stück für Stück wieder ran kämpfen. Der Unterschied war aber diesmal das unsere Mädels sich nicht in ein Loch fallen ließen und den Kampf angenommen haben. Wie in den letzten Spielen verwarfen wir klare Chancen was aber dem Spiel nicht schadete sondern noch mehr motivierte. Niemand wollte noch eine Niederlage.

Ab der zweiten Halbzeit ging es dann endlich los mit Schnelligkeit, Spielwitz, sehr gute Anspiele an den Kreis und eine gute Abwehrleistung. Der gegnerische Rückraum war (fast) komplett ausgeschaltet. Folgerichtig gewinnen wir das Spiel bei SG FES II mit 19:14

Fazit

Wir lagen das ganze Spiel nicht einmal hinten und konnten die Führung ausbauen und sogar verwalten. So spielt ein Tabellenführer. Kaum technische Fehler, Temposteuerung, aus dem Konzept und mit Durchschlagskraft!! Am Samstag geht es gegen den Tabellen letzten, hier können wir den vorzeitigen Aufstieg klar machen. Feuert unsere Mannschaft an und lasst uns hoffentlich nach Spielende ein Grund zum feiern haben!

Beste Werferin war Aline Pigeon mit 6 Toren und einem richtig guten Spiel!

Gute Besserung an Lisa Juch, Ulrike Buschkow und Albertina Rambowska.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Handball News.