Neue Saison neues Glück

Doch bevor sich die Mannschaft Glücksmomente erarbeitet gilt es sich entsprechend vorzubereiten.
Die Mannen um Trainer Kevin Riek und Christian Colditz durften auch diese Saison ordentlich schwitzen. Wie so oft, galt es dabei neue Gesichter zu integrieren und ihnen die Spielphilosophie zu vermitteln, aber auch Jugendspieler intelligent an den Spielbetrieb im Herrenbereich heranzuführen.

Dieses Jahr kam auch hinzu, dass beide Trainer aus einem großen Kader zwei Teams bilden mussten, da wir für diese Spielzeit endlich wieder eine Dritte Männermannschaft melden.

Neben den üblichen Schwitzereien in der Nahariyastraße standen auch Testspiele auf dem Programm. So spielte man gegen Mannschaften unterschiedlicher Spielstärken. Die Gegner hießen unter anderem SV Buckow, BFC Preußen oder auch Blau Weiß Dahlewitz. Auch wenn nicht alles rund lief, waren schon viele positive Entwicklungen zu beobachten.
Während die Vorbereitungsturniere bei SG FES und Dahlewitz eher ernüchternd verliefen, konnten die Spieler gerade in den Freundschaftsspielen gegen Dahlewitz und Preußen zeigen, dass die  Aufstiegsambitionen nicht weit hergeholt sind.

Dennoch gilt es gerade im Anfang zielstrebiger Druck aufzuüben und mehr Spielwitz zu entwickeln.

Unsere Spieler der zweiten und dritten Männer sind letztlich nicht nur Handballer, sondern auch abseits des Feldes aktiv. Es gibt Nachwuchs zu vermelden in der Handballfamilie des VFL Lichtenrade. Wir gratulieren unseren frischgebackenen Vätern Andreas Schuleit und Steven Hofemeister. Wir wünschen Euch und euren Profihandballer/-innen in Spe alles Gute und viel Gesundheit.

Es dauert nicht mehr lange bis zum Saisonauftakt und wir dürfen gespannt sein auf unsere Zweite und vorallem auf unsere neue Dritte Männer.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Handball News.