Neue Saison, neues Glück??

Vorwort:

Was ein Auftakt der 1. Damen vom VFL Lichtenrade. Das wir als Aufsteiger in diese Saison so starten hätten vielleicht nicht viele gedacht aber unsere Mädels zeigten einmal mehr das es in der Hölle Süd nicht einfach ist zu bestehen. Der SV Buckow bekam dies spüren.

Spielbericht:

Unser Gegner am Saisonstart war kein geringerer als der SV Buckow, quasi ein kleines Derby bestand uns vor. Durch die Bank weg waren unsere Mädels motiviert und wollten auf keinen Fall ein Fehlstart hinlegen. Einige waren so nervös, dass sogar Spielkleidung vergessen wurde J (kostet natürlich).

Nachdem in der Kabine die Anspannung zu fühlen war und die Taktik besprochen wurde ging es endlich wieder auf ´s Spielfeld, endlich wieder Spiele, endlich Schluss mit der Vorbereitung. Unsere Mädels standen in der Abwehr wie eine Mauer die der Gegner nicht überwinden konnte und es teilweise auch nicht wirklich probierte. Der Angriff war anfangs eher durchwachsen, was zur folge hatte das es nach 13 Minuten erst 5:0 stand, Chancen hatten wir mehrere vor allem über außen. Zu diesem Zeitpunkt war dennoch klar, hier könnte heute alles glatt laufen für uns. Im Verlauf kam der SV Buckow auch bisschen besser ins Spiel aber nie wirklich gefährlich an uns ran. Halbzeitstand 11:6!

Der weitere Spielverlauf glich der 1. Halbzeit. Zu keiner Sekunde war der Gegner uns überlegen oder konnte uns Nadelstiche versetzten Spielerisch. Die Nadelstiche kamen eher von wirklich unnötigen Fouls wie z.B. von hinten in den Arm greifen (mind. 4 mal) und andere kleine vergehen. Rumheulen wollten wir dennoch nicht, sind ja schließlich nicht aus Zucker! Wieder und wieder konnte der SV Buckow unserer Abwehr nichts entgegen setzen und wenn die Gegner durch waren, wartete immer noch unsere richtig starke Torhüterin Vivi. Super Paraden, gute Pässe, Ball schnell raus gespielt. So konnten wir in der 2. Halbzeit auch unsere Schnelligkeit ausnutzen und den ein oder anderen Konter setzen.

Endstand 26:11

Fazit:

Ein wirklich gelungener Auftakt. Das dieser Sieg so deutlich ausfallen würde hätten wir auch nicht gedacht. Natürlich könnte man sagen das es daran lag das der SV Buckow sich während des Spiels, vor allem zum Schluss, verletzungsbedingt dezimiert hat aber ich fände es unfair es nur darauf zurück zu führen, weil unsere Mädels wirklich gut gespielt haben. Ein großes Dankeschön geht auch an die A-Jungen und die 2. Damen die uns von der Tribüne aus unterstütz haben. Man merkt wirklich langsam das wir eine richtig starke Einheit sind! DANKE

Beste Schützen: Ulrike Buschkow (5) Lea Banse (4)

Herzliches Willkommen auch unseren neuen (alten) Luisa, Berna, Vivi, Jessica, Saskia, Maddi bei den 1. Damen J

Sportliche Grüße

Chris

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Handball News.