VFL Handballer auch mit der Kooperation-Grundschule Im Taunusviertel erfolgreich

Spielbericht vom 11. März 2012 der Handball-AG
Am Mittwoch den 11.03.2020 war es endlich soweit. Nach einer hervorragenden Vorrunde unseres Teams am 10.12.2019 haben sich die Jungs und Mädchen der Handball-AG für die Finalrunde der B & O Grundschulliga Berlin qualifiziert.
In der Gruppenphase mussten wir uns der B-Mannschaft der Fließtal-GS, der Regenbogen-GS und der Fred-Vogel-GS stellen. Das 1. Spiel ging gegen die Fred-Vogel-GS. Von der ersten Minute an ging es hart zur Sache und unsere Gegner spielten mit hohem Körpereinsatz. Kurz geschockt, hielt unsere Mannschaft aber tapfer dagegen, verlor am Ende dann aber doch knapp mit 6:7. Nach einer kurzen Pause ging es dann ins 2. Spiel gegen die Regenbogen-GS. Mit hoher Konzentration und tollen Kombinationen gewannen wir deutlich mit 10:4. Das Selbstvertrauen war wieder zurück und so ging es in das letzte Spiel der Gruppenphase gegen die B-Mannschaft der Fließtal-GS. Dieses Spiel mussten wir gewinnen, um uns für das Viertelfinale zu qualifizieren. Und das taten unsere Jungs und Mädchen auch. Mit einem 5:2 Erfolg ging es als Tabellenführer in die nächste Runde.
Gruppe C
1. Taunus-GS 4:2 + 8
2. Fred-Vogel-GS 4:2 + 2
3. Fließtal-GS 3:3 – 3
4. Regenbogen-GS 3:3 – 7
Im Viertelfinale ging es dann gegen den 2. Platz der Gruppe D, die Jeanne-Barez-GS. Beide Gegner schenkten sich nichts und es wurde auch hier wieder eine hartumkämpfte Partie. 2 Minuten vor Schluss konnte unser Team eine komfortable 2-Punkte-Führung zum 10:8 herausspielen. Doch anstatt die restliche Zeit ruhig und konzentriert zu spielen, wurden wir nervös und fingen uns 2 schnelle Gegentore zum 10:10 ein. Buchstäblich in der letzten Sekunde gelang uns dann aber noch der Siegtreffer zum 11:10 und damit der Einzug ins Halbfinale. Hier erwartete uns nun die A-Mannschaft der Fließtal-GS die Revenge für ihre B-Mannschaft aus der Vorrunde nehmen wollte. Beide Mannschaften begegneten Sich auf Augenhöhe und jeder Ball wurde hart umkämpft. Nach Ende der offiziellen Spielzeit und vieler vergebenen Chancen stand es 5:5. Also ging es ins Penaltyschießen. Hierbei behielten unsere Schützen die Nerven und unser Torwart glänzte mit seinen Paraden. Am Ende gewannen wir das Penaltyschießen mit 3:1 und unsere Kinder sangen: F I N A L E, oooho…
Unser Final-Gegner sollte die Gustav-Dreyer-GS sein, mit denen wir noch eine Rechnung aus der Vorrunde im Dezember offen hatten. Denn die Gustav-Dreyer-GS war die einzige Grundschule, gegen die wir in der Vorrunde verloren haben und das auch nur knapp mit einem Tor. Unser Gegner spielte schnell, hart und effektiv und schon nach kurzer Zeit lagen wir mit 1:3 zurück. Aber unsere Jungs und Mädchen gaben nicht auf und spielten beherzt mit guten Kombinationen nach vorne und verteidigten effektiv nach hinten. Doch der mutige Einsatz wurde diesmal leider nicht belohnt und so ging das Finale leider mit 6:9 verloren. Dennoch gingen unserer Kinder erhobenen Hauptes vom Platz.
Von ursprünglich 64 Berliner Grundschulen belegte die Taunus-GS einen hervorragenden 2. Platz, dank einer tollen Teamleistung, wobei auch die Auswechselspieler die Spieler auf dem Feld durchgängig angefeuert haben, dank einem tollen Trainer, der auch bei Wind und Wetter die Handball-AG trotz geschlossener Turnhalle am Leben erhält und dank der „Lichtenrader-Hooligans“-Eltern, die mit Fahrgemeinschaften und lautstarker Unterstützung an beiden Spieltagen vor Ort ihr Team unterstützten.
Herzlichen Glückwunsch an das Team der Handball-AG ! ! !

Ole Alina Mario Aleyna Geeno
Filia Collin Jasmina Sophie Luis

Veröffentlicht in Handball News.